Spielmannszug Emmerich 1923


St. Sebastian – Schützenbruderschaft e.V.


Bericht zur Nachwuchsarbeit des Spielmannszuges


Der Spielmannszug Emmerich besteht aktuell aus 27 Mitgliedern, wobei 22 Kameradinnen und Kameraden aktiv musizieren. Unverzichtbar für den Erhalt einer „Starken Truppe“ ist hierbei die Nachwuchsarbeit. Derzeit befinden sich 9 Kameradinnen und Kameraden in der Ausbildung. Das Alter unserer hoffungsvollen Nachwuchskräfte geht von 7 bis 26 Jahre. Das zeigt, dass es selten zu früh und niemals zu spät ist, sich dem Spielmannszug Emmerich anzuschließen und ein Instrument zu erlernen. Die Ausbildung erfolgt in regelmäßigen Einzelstunden und gemeinsamen Proben. Neben individuellen Terminvereinbarungen treffen sich alle Schüler und Ausbilder jeden Freitag im St. Michael Jugendheim Speelberg, Gerhard-Cremer-Str. 81, wozu jeder Interessierte herzlich eingeladen ist. Geprobt wird immer von 18:00 Uhr bis 19:30 Uhr. Es besteht kein „Mitmachzwang“, jeder ist eingeladen sich zu informieren oder zuzugucken. Die notwendigen Instrumente werden durch den Spielmannszug zur Verfügung gestellt. Für den Start benötigt Ihr nur etwas Zeit und Lust.

Neben der musikalischen Ausbildung steht die Gemeinschaft im Vordergrund. Damit sich alle besser kennenlernen und eine freundschaftliche Kameradschaft entstehen kann, unternimmt der Spielmannszug mit allen Mitgliedern und angehenden Spielleuten regelmäßige Ausflüge und Aktivitäten.


Zu den letzten Fahrten und Aktivitäten zählen u.a.:


Paddeln auf der Niers

Fahrt mit der Draisine in Kleve

Bowlen in ´s-Heerenberg

Zuginternes Fußballspiel

Nikolausfeier



Unsere  angehenden Spielleute:


Mirco Schertzinger Flöte

Ronja van Marwyk Flöte

Nicole Stange Flöte

Nike Beumer Flöte

Marc Anton Flöte





Marc Stevens Trommel

Pierre Spiertz Trommel

Luke Scholten Trommel

Jörg Jansen Trommel

Joscha Nass Flöte (bereits fertig ausgebildeter Trommler)




Am 27.06.2015 konnten wir zum ersten Mal ein zugübergreifendes Familienfest organisieren. Uns hat es sehr viel Freude bereitet und der Erfolg spricht für sich. Viele Kameraden der St. Sebastian Schützen sind unserer Einladung gefolgt und haben den Tag damit aktiv mitgestaltet. Auch dadurch bauen wir Brücken für unseren Nachwuchs und schaffen eine Atmosphäre, die ohne Uniform, Orden und Marschieren einlädt, uns als Verein besser kennenzulernen und neue Mitglieder zu gewinnen.

An diesem Wochenende haben wir auch ein Zeltlager für unseren Nachwuchs organisiert, was für jeden Teilnehmer ein absolutes Erlebnis war.


Wir freuen uns immer, wenn eine neue Kameradin oder ein neuer Kamerad seine Ausbildung abgeschlossen hat und das erste eigene Schützenfest als „Spielmann“ erleben darf. Im Jahr 2014 konnte Joscha Nass dieses Erlebnis erfahren. Es hat ihm sehr großen Spaß gemacht, sodass er nun eine weitere Ausbildung zum Flötisten begonnen hat.



Falls Ihr Euch angesprochen fühlt und Interesse habt, so meldet Euch einfach bei einem Kameraden des Spielmannszuges und kommt zur Probe ins Jugendheim. Kleiner Tipp: Gemeinsam macht es immer mehr Spaß, also bringt direkt Geschwister oder Freunde mit, die ebenfalls überlegen, ein Instrument zu erlernen.


Ansprechpartner:



André Kremer                                                                Martin Stevens

02822/6966619                                                              02822/9155343

Andre.kremer@spielmannszug-emmerich.de               Martin.Stevens@spielmannszug-emmerich.de