Spielmannszug Emmerich 1923


St. Sebastian – Schützenbruderschaft e.V.



In der Gruppenphase wurden folgende Ergebnisse erzielt:


Spiel 1:

Drumide 10

FC Hugo

7  :  0

Spiel 2:

Klein Kaliber Kickers

Team "Gut Klang"

1  :  2

Spiel 3:

Dynamo Tresen

FC Hugo

4  :  0

Spiel 4:

Die Wilde 17

Team "Gut Klang"

0  :  0

Spiel 5:

Dynamo Tresen

Drumide 10

0  :  5

Spiel 6:

Die Wilde 17

Klein Kaliber Kickers

1  :  1


Die Abschlusstabellen


Gruppe A:                                                                   Gruppe B:










Der Regen begleitete alle Vorrundenspiele, sodass nun die Frage aufkam, ob das Turnier überhaupt in die Entscheidungsspiele gehen sollte oder anhand der bereits erzielten Ergebnisse der Sieger ermittelt werden sollte.


Alle wollten weiterspielen!


Spiel um Platz 5

FC Hugo

Klein Kaliber Kickers

0  :  2

Spiel um Platz 3

Dynamo Tresen

Wilde 17

2  :  4   n.E.

Spiel um Platz 1

Drumide 10

Team "Gut Klang"

3  :  1


Somit stellte der 10. Zug unter dem Namen „Drumide 10“ den überzeugenden und verdienten Sieger der zweiten Auflage des Turnieres.

Das Team hat in allen Spielen durchweg den stärkeren Eindruck hinterlassen und das Turnier verdient gewonnen. Auch der zweite Wettbewerb, das Torwandschießen, wurde von Team „Drumide 10“ gewonnen. Die Taktik war sehr durchdacht, denn die jungen und talentierten Spieler wurden aufs Feld geschickt und schossen Tor um Tor. Der „alte Hase“ Thomas Prinzel stand im eigenen Tor und führte Regie. Nicht zu vergessen der „Taktikfuchs“ alias Klaus van Holt, der von der Linie aus alles koordinierte.

15 geschossenen Toren stand lediglich ein Gegentor zu Buche. Stark! Warum das Team so viele Tore geschossen hat, lässt sich vielleicht auch vom Teamnamen ableiten. „DRUMIDE“; so simpel wie genial und motivierend!  Das RUnde Muss In Das Eckige!



DRUMIDE 10 - HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH!





















Vielen Dank an allen Mannschaften, die trotz des Wetters so toll mitgemacht haben. Es hat uns sehr gefreut, dass alle bis zum Schluss dabeigeblieben sind und den Tag noch zu einem Erfolg verholfen haben. Wir möchten uns auch bei allen Kameradinnen und Kameraden, Freunden und Gönnern des Spielmannszuges bedanken, die ebenfalls nicht vor dem Regen geflohen sind, sondern unser Fest besucht haben. Besonders motivierend waren die lobenden Worte vieler Besucher und die Anmeldungen der Züge 17 und 18 sowie der Hobbymannschaft für das Turnier im Jahr 2017.


An dieser Stelle gilt es aber auch denen zu danken, die im Hintergrund gewirkt haben und uns unterstützt haben. Der erste Dank gilt Eintracht Emmerich und den Herren Albert van Heukelom und Werner Stevens, die uns erneut die hervorragende Platzanlage zur Verfügung gestellt haben.  Weiterhin bedanken wir uns bei Jörg Wegner und seiner Familie, die sich für die sehr angenehme und schöne musikalische Begleitung verantwortlich gezeigt haben. Wir freuen uns auf 2017, denn Jörg hat hierfür seine Zusage bereits gegeben. Vielen Dank!

Ebenfalls bedanken wir uns bei Manfred und Margret Schmittkamp für die tolle Unterstützung, bei unseren Damen für die leckeren Kuchen und bei Wolfgang Timmermann, der wieder viele tolle Bilder und Mannschaftsfotos gemacht hat. Jeder Zug bzw. jedes Team welches ein Mannschaftsfoto haben möchte kann sich hierfür gerne an Martin Stevens wenden.
























Schade für unseren Nachwuchs war es, dass die Zelte durch den andauernden Regen unter Wasser standen und deshalb das geplante Zeltlager abgesagt werden musste. Trotzdem kamen fast alle am Sonntag zusammen um das bereits vorbereitete Frühstück als Abschluss des Wochenendes zu genießen.


Für das nächste Jahr würden wir uns freuen, wenn sich noch mehr Kameradinnen und Kameraden beteiligen würden. Bei vielleicht schönerem Wetter ist das Fest ei!ne gute Gelegenheit, sich in lockerer Runde zu treffen und zu feiern. Der sportliche Wettkampf findet auf einer anderen Ebene statt und schweißt die Züge und den Verein weiter zusammen. Der Termin für das 3. Familienfest wird bereits Anfang 2017, zum Neujahrempfang, bekanntgegeben. 

Es ist nochmal deutlich zu erwähnen, dass auch gemischte Mannschaften, d.h. zugübergreifend Teams, gebildet und angemeldet werden können und auch das Alter absolut zweitrangig ist. Auch Nichtmitglieder sind herzlich willkommen und können die Mannschaften gerne verstärken. Vielleicht gewinnt der eine oder andere Zug ja so einen neuen Kameraden hinzu.


Euer Spielmannszug


Martin Stevens

Platz

Mannschaft

Punkte

Tore





1

Drumide 10

6

12  :  0

2

Dynamo Tresen

3

4  :  5

3

FC Hugo

0

0  :  11

Platz

Mannschaft

Punkte

Tore





1

Team "Gut Klang"

6

2  :  1

2

Die Wilde 17

2

1  :  1

3

Klein Kaliber Kickers

1

2  :  3

2. Familienfest - Spielmannszug Emmerich 25.06.2016



Am 25.06.2016 fand das zweite Familienfest des Spielmannszuges Emmerich statt. Nach langer und intensiver Planung, Organisation und Vorbereitung konnte der Spielmannszug Emmerich eine Mannschaft mehr als im Vorjahr begrüßen, sodass die sechs Mannschaften in zwei Gruppen gelost wurden. Neben dem Ausrichter, dem Spielmannszug Emmerich, nahmen der Zug 10, der Zug 17, der Zug 18, die Jungschützen und die Damen Hobbymannschaft unserer Kameradin Jennifer Evers teil.

Pünktlich um 14:00 Uhr waren alle Teams startklar, doch ebenfalls setzte der Regen pünktlich um 14:00 Uhr ein. „Fritz-Walter-Wetter“! Der Rasen war in einem tadellosen Zustand, sodass wir bei diesem nassen Geläuf auf einige hervorragende Spiele hoffen durften.


Folgende kreative Namen wurden von den jeweiligen Teams gemeldet:














Das Los teilte die Mannschaften in die beiden Gruppen auf:


Zug / Gruppe

Name



Zug 17

"Die Wilde 17"

Zug 18

"Dynamo Tresen"

Zug 10

"Drumide 10"

Jungschützen

"Klein Kaliber Kickers"

Hobbymannschaft

"FC Hugo"

Spielmannszug

Team "Gut Klang"

Gruppe A

Gruppe B



"Dynamo Tresen"

"Die Wilde 17"

"Drumide 10"

"Klein Kaliber Kickers"

"FC Hugo"

Team "Gut Klang"